Pfadfinder

Geschichte

1899 veröffentlichte der damalige englische General Rober Baden-Powell das Buch „Aids to Scouting“ für die Armee. Er stellte fest, dass in seiner Heimat viele Jugendliche Interesse daran hatten und nach seinem Buch „Kundschafter“ spielten. Daraus entwickelte er ein Konzept zur Jugenderziehung und veranstaltete er ein Jugendlager am 31. Juli 1907. Weiterlesen …