In Deutschland gibt es vier Verbände:

    • Pfadfinderinnenschaft Sankt Georg (PSG)
    • Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP)
    • Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP)
    • Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG)

Diese haben sich zum Ring Deutscher Pfadfinderinnenverbände (BdP, VCP und PSG) und zum Ring deutscher Pfadfinderverbände (BdP, VCP und DPSG) zusammengeschlossen.Beide Ringe umfassen je einen katholischen, einen evangelischen und einen interkonfessionellen Pfadfinderverband.1950 wurden beide Ringe in die WOSM oder WAGGGS aufgenommen. Die PGS sind der einzige Pfadfidnerverband in Deutschland, der nur für Mädchen ist.Es gibt noch viele Pfadfinderbände, welche aber nicht in den Weltverbänden aufgenommen sind.Was alle Pfadfinder gemeinsam haben:

    • Der Pfadfindergruß, die Kluft, das Versprechen und das Gruppenprinzip.
    • Das Motto Allzeit bereit oder auch „gut Pfad“

Was wir in Deutschland, durch den Einfluss der Wandervogel-Bewegung und der Bündischen Jugend anders machen:

    • Wir Zelten in Koten & Jurten
    • Bei uns haben Lager & Fahrten eine große Bedeutung
    • Bei uns können Leiter auch jünger sein. Unsere Wöflings & JuPfi Leiter sind zum Teil auch Rover
    • Bei uns gibt es nicht nur die Altersgruppen. Bei uns ist auch der „Stamm“ (also bei uns alle Gruppen im Frankfurter Norden zusammengenommen) sehr wichtig. Daher gibt es auch immer wieder „Stammes-Aktionstage“
    • Singerunden
    • JuJa“s

 

Kategorien: Pfadfinder